Schöpfungstage

Schöpfungstage des Bistums Regensburg seit 2005

Die Verantwortung für den Schutz der Umwelt ist bereits im biblischen Schöpfungsbericht grundgelegt und gehört zum ethischen Grundgerüst modernen Christseins. Seit 2005 lädt das Bistum Regensburg um den Gedenktag des Hl. Franziskus zu verschiedenen thematischen Aspekten ein. Die Schöpfungstage sind geprägt vom gemeinsamen Erleben der Natur, von der Vergewisserung der eigenen Verantwortung im Glauben und von konkreten Ideen für umweltfreundliches Handeln.  

"NATUR. VIELFALT. ARTENSCHUTZ"
14. Diözesaner Schöpfungstag 2018
im Bistum Regensburg

er fand statt am

Sa, 29. Sept 2018, 9.30 - 17.00 Uhr in der Biodiversitätsgemeinde Tännesberg

Im Mittelpunkt des diesjährigen Schöpfungstags stand die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren und wie wir zu ihrem Schutz beitragen Können.
Weitere Infos finden Sie auch hier im Flyer.

Programm:
9.30 - 9.45 UhrBegrüßung
9.45 - 10.30 UhrImpulsvortrag "Biodiversität Bayern"
10.30 - 12.00 Uhr

Vertiefende Gesprächs- und Aktionsangebote:
- Geologischer Lehrpfad: Endzeitalter und Gesteinsvielfalt
- Flurbegehung Kainzbachtal: Libellen statt Fichtenbestand
- Flurbegehung: Streuobstwiese Bienenstand, Rebhuhn
- Projektvorstellung: Natur.Vielfalt.Tännesberg -
   Kommunale Verantwortung für die Schöpfung
- Gesprächsimpuls: Biodiversität und Schöpfungsspiritualität
- Bibelarbeit: Vom Staunen zur Weisheit, Artenreichtum in der Bibel

12.00 - 13.00 UhrÖkumenisches Mittagsgebet "Von meinen Früchten könnt Ihr leben"
13.00 - 14.00 UhrMittagessen
14.00 - 15.30 UhrVertiefende Gesprächs- und Aktionsangebote - siehe vormittags
15.30 - 15.45 UhrKaffeepause
15.45 - 16.15 UhrVerleihung Schöpfungspreis GENESIS 2018
16.15 - 17.00 UhrAbschluss-Konzert

 

Die Schöpfungstage in den Jahren zuvor:

Datum
Ort
Themenschwerpunkt
Flyer mit Programm
Sa, 29. Sept 2018Tännesberg"NATUR. VIELFALT. ARTENSCHUTZ"Schöpfungstag 2018
Sa, 30. Sept 2017Roding, Kloster Strahlfeld"Von Natur aus:arm"Schöpfungstag 2017
Sa, 24. Sept 2016Train, Hallertau & Umgebung"BODEN:STÄNDIG"Schöpfungstag 2016
Sa, 26. Sept 2015Speinshart, Kloster Speinshart"Einfälle satt Abfälle"Schöpfungstag 2015

Sa, 27. Sept
2014

Hainsacker,
Franziskusweg
"franziskusbewegt"Schöpfungstag 2014
Sa, 14. Sept
2013
Ludwigsthal / "Haus zur Wildnis"
Nationalpark Bayerischer Wald
"Heimat Wald"Schöpfungstag 2013

Mi, 3. Okt
2012

Ensdorf, Kloster "... und Gott sah, dass es gut war",
mit  Schöpfungspreis GENESIS
Schöpfungstag 2012

Sa, 8. Okt
2011

Straubing, St. Peter
und Kompetenzzentrum
für Nachwachsende Rohstoffe
"Ausstieg - Einstieg.
Energiewende jetzt!?"
Schöpfungstag 2011
Sa, 2. Okt
2010
Weltenburg, Kloster
und Naturpark
"Gottes Schöpfung
im Donaudurchbruch erleben"
Schöpfungstag 2010
Sa, 10. Okt
2009
Mallersdorf, Kloster
der Mallersdorfer Schwestern

"Warum in die Ferne schweifen ...
regionale Erzeugung",
mit Schöpfungspreis GENESIS

Schöpfungstag 2009
Sa, 27. Sept
2008
Waldsassen, Abtei
der Zisterzienserinnen
"Stiftländische MaßGaben - 
nachhaltiges kirchliches Bauen"

Schöpfungstag 2008

Sa, 13. Okt
2007
Amberg, St. Georg
und FH Umwelttechnik
"Nachhaltige Energiekonzepte"Schöpfungstag 2007
Fr, 13. Okt
2006
Burgweinting, St. Franziskus"Du erneuerst das Antlitz der Erde",
mit Schöpfungspreis GENESIS
Schöpfungstag 2006
Fr, 28. Okt
2005
Burgweinting, St. Franziskus"Schöpfungsglaube als Tatsache"Schöpfungstag 2005