Logo der KEB Regensburg

Fratelli tutti

A B G E S A G T : Fratelli Tutti

Auf den Spuren der Enzyklika von Papst Franziskus

Vortrag

Zentrale Aussage von Papst Franziskus ist der Wunsch, einen Planeten zu haben, der allen Menschen Land, Heimat und Arbeit bietet. Sein Schreiben "Fratelli tutti" dient mit dem Appell für weltweite Solidarität und internationale Zusammenarbeit diesem Ziel. Bernhard Suttner stellt ausgewählte Positionen des Schreibens vor, das als Geschwisterschreiben zu Laudato si´ gilt und ordnet sie in den Kontext der katholischen Soziallehre ein. Alexander Dewes wird diese Positionen hinterfragen: Wie realistisch sind die Appelle von Papst Franziskus, beispielsweise das Thema "Gerechtigkeit" vor dem Hintergrund der global vernetzten Wirtschaftswelt, die in harter weltweiter Konkurrenz agiert? Die Sozialenzykliken, die es seit 1891 gibt, haben die drängenden weltweiten Probleme im wirtschaftlich-sozialen Kontext seit den Zeiten der Industriealisierung und zuletzt mit Laudato si´ im ökologischen Bereich, aufgegriffen. Die entwickelten Prinzipien wie beispielsweise Solidarität und Subsidiarität sind weithin anerkannt.


Zentrale Aussage von Papst Franziskus ist der Wunsch, einen Planeten zu haben, der allen Menschen Land, Heimat und Arbeit bietet. Bernhard Suttner stellt ausgewählte Positionen des Schreibens vor und ordnet sie in den Kontext der katholischen Soziallehre ein. Alexander Dewes wird fragen wie realistisch die Appelle von Papst Franziskus sind.

Referenten:

Bernhard Suttner, Bildungsreferent

Alexander Dewes, 1. Vorsitzender der KEB Regensburg Land e.V.

Datum Di 15.02.2022, 19.00 Uhr
Ort Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf
Gebühr 4,00 €
Veranstalter KEB
Anmeldung erforderlich, Tel. 09402 94 77 26, Mail: info@keb-regensburg-land.de
Anmeldung bis 11.02.2022

Hinweis: Es gilt das Hygienekonzept des Bildungshauses.

Link zu Google Maps
nach oben springen