Von dunklen Zeiten: Regensburg im Mittelalter

Führung

Dunkel werden Zeiten normalerweise erst im Rückblick. Als man glaubte, in einer aufgeklärten Zeit zu leben, sprach man verächtlich vom "finsteren Mittelalter". Trotzdem gab es weiterhin Todesstrafen, Epidemien und immer neue Waffen. Was erlebten unsere Vorfahren, wo stehen wir? Um den Stoff etwas leichter zu machen, gibt es auch mal ein Lied, ein Märchen. Masken, wie die Straßenräuber früher sie trugen, passen gut dazu!

Referentin:

Petra Sippel, Referentin für Geschichte und Französisch, www.bonjour-kultour.de

Datum So 30.01.2022, 17:00 - 18:30 Uhr, die Veranstaltung muss leider entfallen.
Ort Basilika St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg / vor der Kirche
Gebühr 10,00 €
Veranstalter KEB
Anmeldung www.keb-regensburg-stadt.de oder familie@keb-regensburg-stadt.de
Anmeldung bis 27.01.2021
Link zu Google Maps
nach oben springen