PEKiP - Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Eltern mit ihren Babys im Alter von 3-5 Monaten

KURS IST BELEGT

Kurs

Was ist PEKiP? Was wollen wir hier tun?

Das Prager Eltern-Kind-Programm ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit Ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Es beinhaltet Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen, die von speziell ausgebildeten PEKiP-Fachkräften vermittelt werden.

" Wir wollen das Baby in seiner momentanen Situation wahrnehmen, beobachten und begleiten.

" Wir wollen die natürliche Entwicklung des Babys unterstützen, z.B. indem wir zusätzliche Möglichkeiten bieten, seine Sinne zu erleben und seine Erfahrungswelt zu erweitern.

" Wir wollen dem Baby ermöglichen, sich ohne Kleidung wohl zu fühlen.

" Wir wollen mit dem Baby spielen und die ungestörte Zeit mit ihm genießen (z.B. Geschwisterkinder). Zeit und Aufmerksamkeit ist das kostbarste Geschenk, das man seinen Kindern geben kann.

" Wir wollen uns Zeit nehmen, die Eigenständigkeit des Babys wahrzunehmen und zu akzeptieren. (Das ist manchmal gar nicht so einfach! )

" Wir wollen uns in der Gruppe Zeit für Gespräche nehmen.

" Wir wollen Informationen austauschen und den jeweils eigenen Weg finden.

Referentin:

Almuth Von Trotha

Datum Mi 29.06.2022, 9.30 - 10.30 Uhr, 5 wöchentliche Treffen mittwochs von 09.30 -10.30 Uhr
Ort Pfarrheim St. Johannes, Gruppenraum, Kirchgasse 14, 84130 Dingolfing
Gebühr 50 Euro für 5 Treffen; werden per Lastschrift eingezogen
Veranstalter WiEge
Anmeldung über die Veranstaltung auf www.keb-dingolfing-landau.de

Hinweis: vor jedem Treffen ist ein Selbsttest unter Aufsicht nötig, die Tests werden gestellt

Das Hygieneschutzkonzept der KEB im Bistum Regensburg findet Anwendung:

Link zu Google Maps
nach oben springen