Eröffnungsvortrag zur Ausstellung "Jakobsweg und europäische Identität"

Eröffnungsvortrag zur Ausstellung

Der Jakobsweg - kaum ein anderer Weg verbindet unseren Kontinent wie die Pilgerroute zum Apostelgrab in Santiago de Compostela. Bereits 1987 wurde der Jakobsweg zur "Ersten Europäischen Kulturstraße" des Europarates ernannt. Und im Heiligen Jakobusjahr 2021/22 gilt dem weltbekannten Camino umso mehr die Aufmerksamkeit.
Mit der Ausstellung "Jakobsweg und europäische Identität" nimmt Sie die Katholische Erwachsenenbildung mit auf eine spannende Reise. Bild für Bild erfahren Sie etwas von dem Zauber dieser jahrtausendalten Verbindung im Herzen Europas.
Zur Eröffnung der Ausstellung in der Pfarrkirche Schwandorf-St.Jakob führt Michael Neuberger, geschäftsführender Bildungsreferent der KEB Cham, in die Entstehungsgeschichte der Ausstellung ein. Dabei stellt er eine Verbindungslinie her zwischen den ab dem 9. Jahrhundert entstehenden Legenden rund um den Pilgerapostel Jakobus d.Ä. und der Jakobustradition, die auch in den zahlreichen Jakobus-Kirchen und -kapellen im Landkreis Schwandorf greifbar ist.

Referent:

Michael Neuberger

Datum Di 28.09.2021, 18.00 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Stadtpfarrkirche St. Jakob, Marktplatz 15, 92421 Schwandorf
Gebühr kostenfrei
Veranstalter KEB Schwandorf. Pfarrei St. Jakob Schwandorf, Tourismusbüro Schwandorf
Anmeldung KEB Schwandorf, Kreuzberg 4, 92421 Schwandorf, 09431/2268, info@keb-schwandorf.de, www.keb-schwandorf.de

Hinweis: Es gelten die dann aktuellen Hygienebestimmungen.

Link zu Google Maps
Nach oben