Der Tanz auf dem Seil: Brünn erfindet sich immer wieder neu

Ein Kulturspaziergang mit Arthur Schnabl durch die mährische Hauptstadt

In der Reihe "Literarisches Café"

AutorInnengespräch

Leicht kann es geschehen, dass man die mährische Metropole Brünn hinter dem Weltwunder Prag übersieht. Das ist schade, denn Brünn ist nicht nur eine besonders liebenswerte, sondern auch eine hochinteressante Stadt, die sich immer wieder neu erfindet. Sie schafft den Seiltanz zwischen Moderne und Heiterkeit, Ratio und Gemüt, Fabrik und Kultur. Als "weißes Brünn" ist sie sogar in die Architekturgeschichte der Moderne eingegangen.
Der Regensburger Journalist und Poet Arthur Schnabl liebt diese Stadt und ihre anregende Atmosphäre. In seinem Bild- und Textvortrag wird er uns mit ihr vertraut machen.

Referent:

Arthur Schnabl, Autor

Datum Fr 07.05.2021, 17:00 - 19:00 Uhr
Ort zuhause
Veranstalter Ackermann-Gemeinde Regensburg in Kooperation mit der KEB
Anmeldung ackermanngemeinderegensburg@gmail.com

Hinweis: Wer sich über die Mailadresse ackermanngemeinderegensburg@gmail.com bis Donnerstag, den 6.5. anmeldet bekommt den Link am Tag vorher zugesandt

Weitere Informationen:

Flyer

Alle Veranstaltungen der Reihe „"Literarisches Café"“

Veranstaltung IM WIENER KAFFEEHAUS
LESUNG von und mit ARTHUR SCHNABL
Datum Fr 26.02.2021, 17:00 - 19:00 Uhr
Ort zuhause
Veranstaltung Generation "N"
Junge Deutsch-Böhmen heute
Datum Fr 12.03.2021, 15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Veranstaltung Kafka
Datum Fr 12.11.2021, 15:00 - 17:00 Uhr
Ort Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Nach oben