Beziehung verpflichtet!?

Vom Geben, Nehmen und Wertschätzen in Freundschaft, Familie und Beruf.
In der Reihe der Literarischen Apotheke

Online-Seminar

Online-Seminar – mit Anmeldung |

Es gab Zeiten, da waren Beziehungen ausschließlich durch Verpflichtungen definiert. Die Zugehörigkeit zu einer Familie, einer lokalen Gemeinschaft, einer Schicht oder Berufsgruppe bestimmten weitgehend darüber, mit wem man in welchem Verhältnis stand. Diese traditionellen Bindungen haben sich im 20. Jahrhundert aufgelöst, und immer mehr bestimmte die Wahlfreiheit die Beziehungsgestaltung. Die neuen Kommunikationstechnologien haben uns schließlich mit der gesamten Welt verbunden. Doch nun wird uns vor Augen geführt, dass das Versprechen der umfassenden Verfügbarkeit der sozialen Netzwerke kein Ersatz für das Erleben von Nähe und Aufmerksamkeit in leiblicher Gegenwart ist.

Wie können wir Beziehungen so gestalten, dass wir sie als wertvoll erleben? Wie lässt sich das Verhältnis von Geben und Nehmen so organisieren, dass es nicht in Überforderung, Erschöpfung und Enttäuschung mündet? Die Philosophie hält dafür keine vorgefertigten Antworten bereit. Doch gibt sie uns einige Begriffe und Perspektiven an die Hand, die uns klarer verstehen lassen, warum wir füreinander wichtig sind. Im Seminar werden diese Perspektiven zunächst erläutert und dann in einer gemeinsamen Diskussion auf die praktische Erfahrung der TeilnehmerInnen angewandt.

Referenten:

Simone Rack

Dr. Klaus Neundlinger, vom institute for cultural excellence gmbh (Österreich)

Datum Mi 20.01.2021, 19:00 Uhr
Ort zuhause
Gebühr kostenfrei, Spenden erwünscht. Die KEB ist ein kleiner Verein, der Bildung staatlich und kirchlich anerkannt anbietet. Diese Zeit ist für uns gerade nicht leicht, da wir fast alles, was wir geplant hatten, absagen mussten und Löhne weiter bezahlt werden müssen. Wir wissen aber auch, dass die Zeit für Sie nicht leicht ist. Wenn Sie unsere Bildungsarbeit trotzdem unterstützen können und möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar. Als kleines Dankeschön bieten wir Ihnen auch kostenfreie Online-Seminare an und Ihre Spende ist natürlich auch steuerlich absetzbar, da wir als gemeinnützige Organisation anerkannt sind. Ansonsten bitte bei Ihrer Spende als Verwendungszweck nur "Spende" angeben. (Bei Spenden über 200 € senden wir Ihnen natürlich auch eine Spendenbescheinigung zu. Für Beträge darunter reicht ein einfacher Nachweis z.B. ein Kontoauszug für das Finanzamt.) Vergelt's Gott! KEB Regensburg Stadt LIGABank Regensburg IBAN DE39 7509 0300 0201 1012 77 BIC GENODEF1M05
Veranstalter KEB in Kooperation mit der Literarischen Apotheke
Anmeldung online| siehe Button ANMELDUNG unten:

Hinweis: Zu Veranstaltungen mit Anmeldung wird Ihnen der Zugangslink per E-Mail mit der Anmeldebestätigung zugesandt. Für Veranstaltungen ohne Anmeldung befindet sich der Link direkt auf dieser Seite. Bitte verwenden Sie für das Online-Seminar die Browser CHROME oder FIREFOX. Diese Browser garantieren eine gute technische Umsetzung. Es wird nämlich bei unserer Lösung keine Software auf ihrem PC installiert. Unsere Software-Lösung entspricht zu 100% den Datenschutzbestimmungen. Unsere Prämisse ist, dass wir Ihnen Bildung mit Datensicherheit bieten. Eine Möglichkeit ist auch, dass Sie den Zugangslink über Ihr Smartphone öffnen und so teilnehmen.

Hier finden Sie eine kurze technische Information zur Teilnahme am Online-Seminar:

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben