Vertiefende Studienfahrt - "Alter Jüdischer Friedhof und Jenseitsverständnisse im Judentum

Führungen durch den Alten Jüdischen Friedhof mit einer Vertretung der IKG und "Tod und Jenseitsverständnisse im Judentum" mit Dr. Michael Petery

1816 wurde der Friedhof an der Thalkirchner Straße 240 im Münchner Stadtteil Sendling eröffnet.
Er verfügt heute über ca. 5300 Gräber und stellenweise dichten Baumbewuchs, was seinen besonderen Charme ausmacht. Die ältesten Grabsteine sind noch sehr schlicht, ab Mitte des 19. Jhds dominieren der neugotische Stil und Anklänge an das Second Empire, Jugendstil oder maurische Ornamentik. Dies war charakteristisch für das damalige Großbürgertum.
Heute wird dieses Kleinod von der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) verwaltet und nur sehr selten zugänglich gemacht.

Gruppenleitung:

Beate Eichinger

Referent:

Dr. Michael Petery

Datum Mi 10.07.2019, 9.40 - 18.40 Uhr
Ort Jüdischer Friedhof München, Thalkirchner Str. 240, 8137 München
Gebühr 30,00 €/Person (beinhaltet Zugtickets und inhaltl. Programmpunkte) bzw. 17,00 €/Person bei individueller Anreise
Veranstalter KEB im Bistum Regensburg e.V. und Fachstelle Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit
Anmeldung KEB im Bistum Regensburg e.V., schriftlich, mit Anmeldeabschnitt aus dem Flyer oder per Mail: erwachsenenbildung@bistum-regensburg.de
Anmeldung bis 28.06.2019

Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Sie auch hier im Flyer!

Link zu Google Maps
Nach oben