Chanukka feiern - Jüdische Festbräuche und religiöse Hintergründe

Interreligiöser Bildungs- und Festabend

Für Juden sind ganz verschiedene Bedeutungen mit dem Chanukka-Fest verknüpft. Für manche ist es ein schönes besinnliches Lichterfest in einer dunklen Jahreszeit. Für andere ist es das Symbol nationaler Befreiung und militärischer Stärke oder auch nur eine Woche fettes Essen, um an das Öl in der Lampe zu erinnern. Und es ist ein Kinderfest mit Geschenken, Kreiselspielen und Süßigkeiten.

Neben den Festbräuchen wird uns Dr. Michael Petery in die dahinter stehenden Erzählungen aus der Geschichte des Volkes Israel einführen. Aus christlicher Sicht können wir Anregungen erhalten für das freudige Gottvertrauen, das bei dieser Gelegenheit gefeiert wird.

Datum: Do 14.12.17, 17.00 - 20.00 Uhr

Ort: KEB im Bistum Regensburg e.V., Bildungshaus Werdenfels, Nittendorf

Gebühr: 25,-- €/Person (Vorabüberweisung bis 11.12.2017 erforderlich)

Referent:

Dr. rer. hum. biol. Michael Petery

Leitung:

Beate Eichinger

Dr. Reinhold Then

Veranstalter: KEB im Bistum Regensburg

Anmeldung: KEB i. Bistum mit Anmeldebogen oder per Mail (erwachsenenbildung@bistum-regensburg.de)

Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Sie auch hier im Flyer!

Link zu Google Maps